Fairtrade

Spruch 6

Die Fair AG am Driland Kolleg

Zu Recht sind wir stolz auf den Titel „Fairtrade-School“, den wir als erste Schule Gronaus seit dem Jahr 2014 tragen dürfen.

Mit der Auszeichnung zur „Fairtrade-School“ bestätigen wir unser Engagement für den fairen Handel und leisten einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von benachteiligten Bauern- und Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Bild eines Standes der Fair AG

Was ist jetzt genau unter der Fair AG zu verstehen?

Das Fairtrade-Schulteam traf sich zum ersten Mal im April 2013, um die Idee „Fairtrade“ auch am Driland Kolleg umzusetzen. Hieraus entstand im Laufe der Zeit die Fair AG, die sich in Ergänzung zum Thema „Fairer Handel“ allgemein mit fairen Arbeits- und Lebensbedingungen für Mensch und Tier im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung beschäftigt.

Um das Konzept bekannter zu machen, bietet die AG regelmäßige Informationsmöglichkeiten an und verkauft fair gehandelte Waren an Informationstagen oder auch Jubiläen. Darüber hinaus leitet die Fair AG Informationen und Unterrichtsmaterial der Kampagne „Fairtrade-Schools“ an die Lehrkräfte des Driland Kollegs weiter, um diese bei der obligatorischen unterrichtlichen Einbindung des Themas „Fairer Handel“ zu unterstützen.

Zum 25-jährigen Schuljubiläum konnte eine Tombola organisiert werden, der Reingewinn dieser Aktion kam der örtlichen Flüchtlingshilfe zugute.

In der AG untersuchen wir bei Exkursionen und Projekten die Idee des fairen Handels.

Die Exkursion zum Lush-Shop in Münster letzten Sommer zeigte uns noch mal eine weitere Facette des fairen Handels.

In der AG ist jeder Studierende herzlich willkommen. Wir freuen uns immer über neue engagierte Mitglieder.

Direkte Ansprechpartner sind in diesem Fall Frau Märte, Herr Rook & Herr Hoven.

Weitere aktuelle Informationen zu Aktionen mit der AG sind immer auf unserem Blog zu finden. 2016 hat die Dinkelwelle einen Film über Gronau als „Fairtrade-Stadt“ produziert, in dem auch unsere Schulgruppe auftrat.

 

Termine

Wichtige Informationen zum  Unterricht ab 25.05.2020 Neu!
Die neuesten Informationen finden Sie hier!

Das Sekretariat ist ist zur Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr besetzt. Besuche sind nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 02562 965016 gestattet! Dies gilt auch für die Anmeldung zu den Vorkursen mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache!


27.05.2020 Azubi Speed Dating 2020 der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen Matching zwischen Studierendem und Unternehme

Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier!


Anmeldung zum Wintersemester 2020/21 
Die Anmeldung zu allen Bildungsgängen und zum Erwerb aller Schulabschlüsse ist ab sofort möglich! Beratungsgespräche finden nach den Osterferien wieder statt. Terminabsprache über das Sekretariat 02562 965016! Dies gilt auch für die Anmeldung zu den Vorkursen mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache!

Das nächste Einstiegssemester beginnt am 12. August 2020.

 

 

Aktuelles

Azubi- Speed- Dating 

Von der IHK- Norwwestfalen gibt es ein neues Angebot für Schüler und Studierende, die einen Ausbildungsplatz suchen. Zum Angebot der IHK geht es hier.

Beratungs- und Hilfsangebot der Schulsozialarbeiterin am Driland Kolleg

Die aktuelle Situation stellt viele Studierende mit und ohne Kinder vor große Herausforderungen.
Studierende erleben, dass sie an die Grenzen ihrer Kräfte und Möglichkeiten kommen, Ängste haben.

Falls Sie in dieser Situation sind, melden Sie sich gerne bei unserer Schulsozialarbeiterin, Frau Bücker.

Sie steht für Beratungsgespräche, Krisengespräche  zur Verfügung!

Frau Bücker bietet außerdem für die Zeit der jetzt anstehenden Klausuren und Prüfungen eine Kinderbetreuung nach vorheriger Absprache in der Schule an, wenn eine anderweitige Notbetreuung nicht möglich ist.

Sie erreichen Frau Bücker telefonisch unter 0170-3278472


Schulsozialarbeit!

Seit 07.01.2020 unterstützt uns eine Schulsozialarbeiterin (mit halber Stelle)! Ihr könnt Frau Bücker ab sofort bei persönlichen Problemen kontaktieren. Sie hat in Raum 1.E.5 (neben dem Büro von Frau Schwan) diese Sprechzeiten:
Mo.: 08.00-15.00 Uhr
Di.:  08.00-15.00 Uhr und
Mi.:  11.00-17.00 Uhr und ist auch über diese Mail-Adresse erreichbar: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


75 Jahre Befreiung des Vernichtungslagers Ausschwitz
Video zum Besuch der Ausstellung: "Einige waren Nachbarn" (näheres)


Neu

Thermobecher

Der Förderkreis bietet ab sofort Thermobecher zum Preis von 3€/Stück an! Näheres hier!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.